Schlagwort-Archive: Bleistift

Bleistifte von Blackwing: Vol. 54

Ein Bleistift zu Ehren des Surrealisums? Aber klar, dachten sich die Macher von Blackwing aus den USA, erinnerten sich der Methode des „Cadavre exquis“ der französischen Surrealisten aus dem Jahr 1927 und entwarfen mit dieser Methode – oder vielleicht beser – Spiel die erste Sonderedition des Jahres 2018, Volume 54 genannt. (Die 54 bezieht sich … Bleistifte von Blackwing: Vol. 54 weiterlesen

Bleistifte von Blackwing: Vol. 16.2

Vier Limited Editions gibt Blackwing, der amerikanische Bleistift-Hersteller im Jahr heraus, die sogenannten Volumes. Die vierte Edition 2017 ist der britischen Wissenschaftlerin Ada Lovelace gewidmet. Ada Lovelace war eine Tochter des berühmten Dichters Lord Byron, die Heirat mit dem späteren Earl von Lovelace ermöglichte ihr den Zugang zu Bibliotheken und wissenschaftlichen Kreisen, in denen Mitte … Bleistifte von Blackwing: Vol. 16.2 weiterlesen

Bleistifte von Blackwing: Volumes 1

„Old Nr. 1“ so hieß das Debut Album von Guy Clarke, dem Vorreiter des Outlaw Country Movement in den 70er Jahren. Volumes 1 heißt deshalb auch folgerichtig die Sonderedition von Blackwing für das 4. Quartal 2017. Guy Clarke liebte Bleistift die rund waren, mit einer ausgewogenen Mine, nicht zu hart und nicht zu weich. Für … Bleistifte von Blackwing: Volumes 1 weiterlesen

Bleistifte von Blackwing: Volumes 73

Tweety, der Roadrunner oder Koyote Karl: Sie alle stammen nicht aus der Feder eines Zeichners, sondern aus dem Graphit eines Bleisitftes von Blackwing. Die Traditionsmarke aus den USA ist längst Kult unter Künstlern  und Kreativen weltweit, sondern auch eine innovative Marketing-Marke, die sich ganz der amerikanischen Kutlur verpflichtet fühlt. In jedem Quartal legt Blackwing eine … Bleistifte von Blackwing: Volumes 73 weiterlesen

Neues von Neri – „Neoprimitivismus“ als Bleistift

Giulio Iacchetti, der umtriebige Industriedesigner aus Mailand hat sich wieder einmal seiner Neri-Linie angenommen. Ganz zu Recht und mit sehr schönem Ergebnis wie wir finden. Neri W so der neue Name, das „W“ steht für das Birnenholz aus dem der Schaft gedrechselt wird. „Neoprimitivismus“ so nennt Iacchetti seinen Stil. Und meint damit einfachere Systeme für … Neues von Neri – „Neoprimitivismus“ als Bleistift weiterlesen

Wie kommt das Blei in den Stift?

          Daniel Sommer vom Magazin „slanted“ war in Portugal unterwegs und hat dort auf die älteste Stiftefabrik des Landes entdeckt. In ungeheuer dichten und stimmungsvollen Photos hat er die einzige Fabrik dieser Art in Portugal portraitiert. Einen ersten Eindruck gibt es im blog von slanted, eine ausführliche Geschichte wird in der … Wie kommt das Blei in den Stift? weiterlesen

Unterschreiben mit individuellem Stift

In jeder Hinsicht Sie! Die eigene Unterschrift ist und bleibt der individuellste Ausdruck unserer selbst. Und: Sie drückt auf einer Vielzahl von Schriftstücken unseren Willen oder unsere Zustimmung zu kleineren sowie größeren Entscheidungen aus. Wer es noch etwas individueller mag, entscheidet sich für einen Stift, auf dem sogar der eigene Name zu sehen ist. Ganz … Unterschreiben mit individuellem Stift weiterlesen