Versandkostenfrei ab € 35 (DE)
Individuelle Geschenke
Superschnelle Lieferung

Softcover

Ein Buch mit einem weichen Einband, das auch als Broschur bezeichnet wird, wird in der Fachsprache als Softcover bezeichnet. Dabei handelt es sich meistens um hochwertige Ausgaben von Notizbüchern oder Lesebüchern. Der Unterschied zu einem Taschenbuch besteht sowohl in einer einfacheren Verarbeitung wie auch in der kleineren Größe. Bei den Broschuren wird unter den ein- und mehrlagigen unterschieden. Die Broschur ist ein weicher und flexibler Buchblock, der nicht wie beim Hardcover mit einem Vorsatz am Buch befestigt ist. Die Seiten einlagiger Ausführungen können mit Draht geheftet oder mit einer Kordel zusammengefasst sein. Bei den mehrlagigen Broschuren werden die Blätter mit Leim am Umschlag befestigt, manche werden auch fadengeheftet hergestellt und entsprechen damit wiederum der französischen Interimsbroschur.

Das Softcover wird deshalb als Broschur bezeichnet, weil ein Wort zugrunde gelegt wird, das sich auf das französische Verb „brocher“ bezieht und mit „heften“ übersetzt werden kann. Es wird auch damit in Verbindung gebracht, dass es früher üblich war, ein Buch erst nach dem Kauf in einen festen Einband zu binden. Besonders in der Zeit des 18. und 19. Jahrhunderts konnte der Käufer eines Buches einen Einband nach seinem persönlichen Geschmack anfertigen lassen. Erst später ging man dazu über, Bücher mit einem einheitlichen Verlagseinband, dem Hardcover, zu versehen.

Neugierig auf Notizbücher und schöne Schreibsachen?

Newsletter abonnieren und 5%-Gutschein für den ersten Einkauf sichern!