Versandkostenfrei ab € 35 (DE)
Individuelle Geschenke
Superschnelle Lieferung

Paginierung

Unter dem Begriff Paginierung wird die Seitennummerierung in einem Buch oder einem anderen Schriftstück verstanden. Die Zahl dazu kann entweder in der Kopf- oder in der Fußzeile abgedruckt werden und ist dort meistens in der Mitte zu finden. In manchen Werken wird die Seitenzahl ergänzend zur Seitennummer angegeben. Wird ein neues Kapital begonnen, beginnt die Seitennummerierung jeweils wieder neu. Die Paginierung startet erst auf der Seite, wo auch der Hauptabschnitt oder das 1. Kapitel des Buches beginnt. Inhaltsverzeichnis, Titel oder die Biografie des Verfassers werden von der Seitennummerierung nicht berührt. Außerdem werden leere Seiten und solche, die nur bis zu einem Drittel mit Text gefüllt sind, nicht in die Zählung eingeschlossen. Handelt es sich um ein größeres Werk, also ein sehr umfangreiches Buch, können die einzelnen Teile der Bücher wie Vorgeschichte, Hauptteil, usw. durch die Unterscheidung in römische und arabische Ziffern geteilt werden. Bei Loseblattsammlungen wie Akten, Schulhefte oder bei handschriftlichen Aufzeichnungen werden nicht die Seiten, sondern die Blätter nummeriert. In diesem Fall wird die Nummerierung auf jedem Blatt auf der oberen Seite rechts angebracht. Neben der Paginierung kann die Seite des Buches auch mit Druckmarken versehen worden sein, die zwar bei den heute angefertigten Büchern wieder beschnitten werden, aber in historischen Werken noch vorhanden sein können. Sie dienten beim Vergleich von Konzept und Original als Orientierungshilfe.

Neugierig auf Notizbücher und schöne Schreibsachen?

Newsletter abonnieren und 5%-Gutschein für den ersten Einkauf sichern!