Versandkostenfrei ab € 35 (DE)
Individuelle Geschenke
Superschnelle Lieferung

Offsetdruck

Der Offsetdruck wird schon seit langer Zeit zum Drucken von Büchern, Zeitungen, Werbemitteln und Verpackungsmaterialien eingesetzt. Hierbei handelt es sich um das sogenannte indirekte Flachdruckverfahren, bei dem eine Druckplatte verwendet wird, die nicht mit dem zu bedruckenden Material in Berührung kommt. Die Farbe gelangt zunächst auf einen Gummituchzylinder und dann auf den Papierrohling. Weil die Druckplatte geschont wird, können auch grundverschiedene Materialien bedruckt werden. Ferner ist auch das Bedrucken von Weiß- oder Aluminiumblechen möglich, aus denen später Getränkedosen oder Ähnliches hergestellt werden. Die Bleche müssen vor dem Druck speziell behandelt werden. Beim Offsetdruck liegen die druckenden und die nichtdruckenden Stellen auf einer Fläche, entweder in Bogenoffsetdruckmaschinen oder in Rollenoffsetdruckmaschinen. Die druckenden Bereiche der Druckplatte wurden so präpariert, dass Wasser von ihnen abperlt, bei den bildfreien Teilen wurde das Gegenteil vorbereitet. Die Druckplatten werden vor dem Auftrag der Farbe durch eine Feuchtwalze mit Wasser benetzt. Dort, wo sie Wasser angenommen haben, wird keine Farbe anhaften, das Papier bleibt weiß. Die anderen Teile nehmen die Farbe an und werden eingefärbt und sind später als Schrift, Muster oder Linien zu erkennen. In der Bogenoffsetdruckmaschine wird eine hohe Druckqualität erzielt. Hier werden Visitenkarten oder Briefbögen, aber auch hochwertige Werbebriefe und Ähnliches hergestellt. Im Rollenoffset wird das Druckstück im Gegensatz zur Bogenoffsetdruckmaschine in einem Arbeitsgang bis zum endgültigen Zustand weiterverarbeitet.

Neugierig auf Notizbücher und schöne Schreibsachen?

Newsletter abonnieren und 5%-Gutschein für den ersten Einkauf sichern!