Versandkostenfrei ab € 35 (DE)
Individuelle Geschenke
Superschnelle Lieferung

Faber-Castell

Das Unternehmen Faber-Castell beschäftigt sich seit der Gründung im Jahre 1761 mit der Herstellung von Schreibwaren. Heute ist es mit rund zwei Milliarden „holzgefassten Stiften“ im Jahr der größte Hersteller der Welt, der Bunt- und Bleistifte herstellt. Mehr als 7000 Mitarbeiter in 14 Produktionsstätten und 23 Vertriebsgesellschaften bilden zusammen mit 120 Handelsvertretungen das Imperium. Ob Kaspar Faber 1761 davon geträumt hat, dass seine Bleistifte, die er auf dem Markt in Nürnberg verkaufte, einmal so berühmt werden würden? Wohl kaum. Auch der Nachfolger Lothar von Faber hat die Produktion von Bleistiften vorangetrieben und verbessert. Er hat die Bleistiftnorm eingeführt, die bis heute Gültigkeit hat. Schon 100 Jahre nachdem Kaspar Faber mit der Produktion begann, wurde ein Zweigwerk in Geroldsgrün eröffnet, wo zunächst einmal Schiefertafeln produziert wurden. Die Enkelin von Lothar von Faber heiratete Alexander Graf zu Castell-Rüdenhausen, sie übernahmen das Unternehmen, wodurch der neue Firmenname entstand. Zusätzlich wurden in den 1960er und 1970er Jahren Textmarker und Faserstifte produziert, später wurde die Wasserlack-Technologie für Blei- und Farbstifte entwickelt. Ab 1992 wurden umweltfreundliche Blei- und Farbstifte hergestellt. Zusätzlich werden unter dem Firmennamen Faber-Castell auch Zubehörartikel wie Bleistiftspitzer und Rechenschieber hergestellt. Die Bleistifte werden auch für besonders spezielle Einsätze, wie technische Zeichnungen hergestellt.

Neugierig auf Notizbücher und schöne Schreibsachen?

Newsletter abonnieren und 5%-Gutschein für den ersten Einkauf sichern!