Versandkostenfrei ab € 35 (DE)
Individuelle Geschenke
Superschnelle Lieferung

Digitaldruck

Der Digitaldruck hat sich in den letzten Jahren stark durchgesetzt. Dabei wird der Druckauftrag direkt vom Computer in die Druckmaschine geschickt, eine Druckform wird dazu nicht benötigt. Aus diesem Grund wird der Digitaldruck auch elektrofotografisches Drucksystem genannt und ist ebenso wie ein Laserdrucker auch für hohe Auflagenzahlen geeignet. Trotzdem können auch andere Druckerarten als der Laserdrucker angeschlossen werden, auch der Tintenstrahldrucker kann für Plakate und Poster mit dem Druck beauftragt werden. Beim Offsetdruck würde eine feste Druckvorlage – eine Druckform – benötigt, das ist beim Digitaldruck nicht notwendig. Dadurch kann jeder Bogen anders bedruckt werden, wie es beispielsweise für den Druck von Rechnungen notwendig wäre. Auch auf den Empfänger abgestimmte Werbung kann auf diese Weise gedruckt werden, ebenso Kreditkartenabrechnungen oder mehrseitige Dokumente. Der Digitaldruck ist nicht nur zeitsparend, sondern spart auch Kosten durch den Wegfall von Druckformen und Arbeitszeit. Unter dem Oberbegriff Digitaldruck werden mittlerweile verschiedene Druckverfahren zusammengefasst, auch im industriellen Bereich. Da sich hier ein neuer Markt entwickelt, sind auch Offsetgerätehersteller an der Neuentwicklung beteiligt. Im Rahmen des Digitaldrucks können auch verschiedene Fertigungsschritte miteinander kombiniert werden. In kleinen Digitaldruckereien werden für jede Teilaufgabe eigene Maschinen genutzt. Neben dem Drucker ist kann eine Maschine zum Laminieren, kaschieren und zellophanieren eingesetzt werden.

Neugierig auf Notizbücher und schöne Schreibsachen?

Newsletter abonnieren und 5%-Gutschein für den ersten Einkauf sichern!